"Die tanzenden Männchen" bei Sherlock Holmes

(ARTHUR CONAN DOYLE)

Hier ein kleiner Auszug aus dieser Geschichte:

Holmes hielt das Papier hoch, so dass die Sonne voll darauf fiel. Es war eine aus einem Notizbuch herausgerissenen Seite. Die Zeichen waren mit Bleistift gemalt und sahen so aus:

Holmes betrachtete sie eine Zeitlang, faltete das Blatt vorsichtig zusammen und steckte es in die Brieftasche.
"Das verspricht einen äußerst interessanten und ungewöhnlichen Fall" sagte er. ....
Bei ihm war alles ruhig, außer dass eine lange Schriftzeile auf dem Sockel der Sonnenuhr erschienen war. Eine Kopie davon hatte er beigefügt, sie sah folgendermaßen aus:

Holmes beugte sich einige Minuten lang über den grotesken Fries und sprang dann plötzlich mit einem Ausruf der Überraschung und Bestürzung auf. ...
"... Nachdem ich einmal erkannt hatte, dass die Symbole für Buchstaben stehen, und ich die Regeln anwandte, die für alle Arten von Geheimschriften gelten, war die Lösung nicht mehr schwierig. Die erste Nachricht, die man mir überlies, war so kurz, dass es unmöglich was, mir einiger Sicherheit mehr zu sagen, als dass

für E stand. Wie sie wissen, ist E der im Englischen gebräuchlichste Buchstabe, und er herrscht in einem solchen Maße vor, dass man erwarten kann, ihn selbst in einem kurzem Satz als den häufigsten zu finden. Von den fünfzehn Symbolen der ersten Botschaft kehrte eines viermal wieder, und so war es nur vernünftig, es als E anzunehmen. Nur ist es so, dass in einigen Fällen die Figuren Fähnchen tragen, in anderen nicht, aber es war an der Art, wie sich die Fähnchen verteilten, abzulesen, dass sie ein Wort vom anderen absetzten sollten. ... Nun, in dem einen Wort mit fünf Buchstaben habe ich bereits das E an zweiter und vierter Stelle. Es könnte ›sever‹ (trennen) oder ›lever‹ (Hebel) oder ›never‹ (niemals) bedeuten. Es steht außer Frage, dass letztere Bedeutung die wahrscheinlichstere war,..."