Datenbanken und Tabellen

 

Datenbank (auch Datenbanksystemgenannt, engl. data base system):

  • System zur Beschreibung, Speicherung und Wiedergewinnung von umfangreichen Datenmengen, die von mehreren Anwendungsprogrammen benutzt werden.

  • Es besteht aus der Datenbasis, in der die Daten abgelegt werden, und den Datenverwaltungsprogrammen (Datenbanksoftware, Datenbankmanagementsystem (DBMS)), die die Daten entsprechend den vorgegebenen Beschreibungen abspeichern.

Bedeutung

  • viele verschiedene Programme können mit gleichem Datenbestand arbeiten

  • Programme können verändert werden, ohne dass Daten neu organisiert werden müssen

 

Wichtige Datenbankanwendungen

  • Personaldatenbanken in Firmen, Arztpraxen, Bibliotheken, Versandhäusern, ...

  • Auskunft- und Recherchesysteme

  • Buchungs- und Reservierungssysteme

 

 

1. Anlegen einer Datenbank unter Microsoft Access

 

 

 

 

 

 

2. Daten eingeben

 

3. Tabelle erweitern

 

4. Gültigkeitsregeln

 

 

Aufgabe

 

Sicherlich werden Sie sich fragen, was man mit dieser Datenbank anstellen kann. Vielleicht fällt Ihnen dazu gar nichts ein, aber stellen Sie sich einmal vor, Sie möchten einen Onlineshop führen. Dann brauchen Sie bestimmt eine Datenbank.

Erfassen Sie nun die fehlenden Daten für Ihren Onlineshop - und viel Glück!

 

Hinweis

Wenn Sie Preise eingeben, sollten Sie das Währungsformat Euro verwenden. Klicken Sie bei den Feldeigenschaften auf den Eintrag Format und anschließend auf Euro: