Test-Speicher

 

 

1. Festplatte
1.1. Nennen Sie die drei Schritte, die für die Strukturierung einer Festplatte notwendig sind und erklären Sie kurz ihre Notwendigkeit.
1.2. Warum können über die (E)IDE Schnittstelle mehr Daten adressiert werden als über das BIOS? Argumentieren Sie mit den entsprechenden Zahlen.
   
2.

Speicher

2.1. Was ist ein EPROM?
2.2. Erläutern Sie drei Unterschiede zwischen statischem und dynamischen RAM.
2.3.

Was ist ein DDR-RAM?

2.4.

Nennen und erklären Sie vier Refresh-Methoden.

2.5. Was ist ein NV-RAM?
2.6.

Aus welchen Größen setzt sich die Zugriffszeit von Halbleiterspeichern zusammen? Erläutern Sie sie kurz.

2.7.

Skizzieren Sie ein Speichermodell, das die folgenden Größen berücksichtigt:

  • Speichermatrix 4x4 Bit

  • multiplexe Adressierung von Zeilen und Spalten

Beschriften Sie in dem Modell alle notwendigen Steuer-, Daten- und Adressleitungen.

   
3. Allgemeinwissen
  Wo werden Speichermodule mit dem Fehlerkorrekturcode ECC vorrangig eingesetzt? Warum?